Seite wählen

Erdung, Verbindung zur Erde für mehr Sauerstoff in den Zellen

- Letzte Aktualisierung am der 24. Dezember 2018
Spanische Flagge mit Link zur spanischen Seite über Erdung, Verbindung zur Erde für mehr Sauerstoff in den Zellen Englische Flagge mit Link zur englischen Seite über Erdung, Verbindung zur Erde für mehr Sauerstoff in den Zellen

Geschrieben von Dr. Artour Rakhimov, Alternativer Gesundheitserzieher und Autor
- Medizinisch überprüft von Naziliya Rakhimova, MD

Bei der Erdung nimmt der Körper freie Elektronen auf und gleicht so seine elektrische Spannung aus. Verschiedene klinische Studien beweisen, dass Erdung bei der Unterdrückung von Entzündungen hilft, Schmerz und Stress reduziert, Probleme mit Schlaflosigkeit mildert und die Muskel-, Nerven- und Immunfunktion normalisiert.
earth
30 Minuten barfuß auf der Erde stehen kann die Sauerstoffversorgung um 2-5 Sekunden erhöhen. Noch bessere Ergebnisse können durch Erdung im Schlaf erzielt werden. Auf lange Sicht kann ein Buteyko-Schüler oft den Morgen- CP um 5 bis 10 Sekunden erhöhen., wenn er sich korrekt erdet.

Exzessives Erden allerdings kann eine sofortige Reinigungsreaktion hervorrufen und potentiell gefährlich sein. Deshalb muss man während des Atmetrainings bei ernsthaften Gesundheitsproblemen über temporäre Beschränkungen und Sicherheitsregeln Bescheid wissen.

earthing feetDr. Buteyko und seine Kollegen befürworteten Erdung als eine völlig natürliche und wirksame Methode zur Unterstützung der Gesundung. Sie nahmen auch an, dass Barfußgehen oder andere barfuß durchgeführte Aktivitäten über die Stimulation der Nervenendigungen in den Fußsohlen seine positive Wirkung entfaltet. Erdung ist kein Ersatz für die Veränderung anderer Lebensstilfaktoren. Sport und Bewegung mit Nasenatmung, eine korrekte Haltung, Schlafen in Bauch- oder Seitenlage (nicht auf dem Rücken), saubere Luft, gute Thermoregulation, Zubettgehen mit leerem Magen und viele andere Faktoren erachten wir als unabdingbar für gute Sauerstoffwerte am Morgen.

Im YouTube Video diskutieren Clint Ober (Autor und Erfinder der Erdung) und Dr. Joseph Mercola (Autor der größten Webseite über natürliche Gesundheit) das Erden, die Forschung zur Erdung und andere relevante Themen. Das Video ist Teil 1 von 3 Teilen.

Wie funktioniert Erdung?

Wenn der Körper von der Erde isoliert ist, akkumuliert er eine positive elektrische Ladung (bis zu 1000 Volt). Die Erde hat eine leicht negative Ladung (Überschuss an Elektronen). Viele Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E, Lutein usw. deaktivieren freie Radikale (reaktiver Sauerstoff) über einen einfachen Mechanismus: sie bieten den freien Radikalen ihre freien Elektronen an. Die freien Radikalen binden sich dann an diese Elektronen und sind somit ausgeschaltet. Die Elektronen der Erde haben einen ähnlichen Effekt, sie wirken antioxidativ.

Hat der Körper also physikalisch Kontakt zur Erde oder ist elektrisch mit der Erde verbunden, liefert die Erde eine unerschöpfliche Quelle freier Elektronen um Entzündungen zu unterdrücken und die Arbeit des Nervensystems und der Muskeln zu normalisieren. Die Akkumulation positiver elektrischer Ladung hat verschiedene Ursachen:
– Tragen synthetischer Kleidung
– Tragen moderner isolierender Schuhe, Gehen auf Holz- und Teppichböden, Schlafen auf erhöhten Betten
– Induktion durch elektrische und magnetische Felder (gewöhnliche Elektrokabel, Haushaltsgeräte, Smartphones, Laptops, iPads, iPods und viele andere Dinge)

Abhängig von der Quantität dieser Faktoren entsteht mehr oder weniger ein Mangel an Elektronen, wodurch die Entstehung von chronischen Entzündungen, Schmerzen, Unregelmäßigkeiten in der Weiterleitung elektrischer Signale in Nervensystem und Muskulatur, sowie anderer pathologischer Erscheinungen gefördert wird.

Erdung und Sport in der Vergangenheit

Dieser Graph erklärt, warum moderne Menschen niedrigere Ergebnisse im Sauerstofftest haben.

Vor Generationen waren die Menschen häufig mit der erde verbunden. Sie gingen barfuß oder trugen Lederschuhe, und schliefen auf Tierfellen.
Man könnte also annehmen, dass Erdung und mit Nasenatmung betriebene Bewegung für die langsamere, leichtere Atmung der Menschen früher verantwortlich waren.

Sauerstoffi im gehirn

Hier mehr Details über die Effekte von Erdung auf Entzündungsreaktionen und chronische Entzündungen.
Das Bild ist ein Link, der Sie zum meistgelesenen Buch über Erdung führt: “Earthing: The Most Important Health Discovery Ever?”

Erdung des Körpers: Diese Seite enthält einfache Methoden, wie Sie sich tagsüber oder im Schlaf erden können.

Einen Überblick über klinische Studien finden Sie hier: Earthing benefits

Wenn Sie beschließen, die Effekte der Erdung auszuprobieren, finden Sie hier im Bonusinhalt die Beschreibung eines Tests, den Dr. Rakhimov seinen Schülern beibringt.

Erstellt am 29.11.2017